· 

- Gesund und ausgeglichen durch den Herbst -

So wie die drei Doshas Vata, Pitta und Kapha sich in allen Lebensmitteln, in jeder Tageszeit und in dir selbst befinden, beeinflussen sie auch die Jahreszeiten. 

Gerade in der Übergangszeit zwischen zwei Jahreszeiten sind wir Menschen auch sehr empfindlich. Mit einfachen Mitteln können wir das Immunsystem stärken und geeignete Maßnahmen ergreifen, die Erkrankungen vorbeugen. 

 

Der Herbst ist die Vata - dominierte Zeit.

Die Eigenschaften von Vata: 

trocken, rau, kalt, kühl, leicht, beweglich, schnell

 


Typisches Vatawetter: Trockene Kälte im Herbst und Winter, Wind

Typische Vatabeschwerden:

Gelenkbeschwerden, Polyarthritis, trockene Haut, Sorgen und Ängste, Immunsystem wird anfällig, Verdauungsprobleme


Allgemeine Tipps für die Kalte Jahreszeit

- Stehe früh auf, möglichst gegen 6 Uhr und genieße die Stille des frühen Morgens

 

- Nasendusche mit lauwarmen Salzwasser ist in der kalte Jahreszeit besonders empfehlenswert (trockene Heizungsluft, Erkältungen). 

Danach kannst du die Nasenlöcher mit Sesamöl benetzen. Einfach zwei Tropfen Sesamöl in jedes Nasenloch geben. Von außen einmassieren

 

Eine Massage mit Sesamöl (in der Früh oder Abends) schützt die Haut vor Austrocknung und hält außerdem auch die Gelenke geschmeidig

 

- Atemübungen sind im Herbst sehr hilfreich und sollten am besten gleich in der Früh durchgeführt werden. Die Wechselatmung wirkt ausgleichend auf das Nervensystem

 

- Trinke am besten warme Getränke, wie Ingwerwasser, wärmende Kräutertees

 

- Meide kalte und rohe Speisen und genieße lieber Suppen, Eintöpfe, Dhals und viel Gemüse (gedünstet)


Der wechselhafte Herbst kann auch emotional Unruhe schaffen. Nervosität, Unruhe und Schlafstörungen sind die Folge. 

Sorge deswegen für ausreichend Ruhepausen und Entspannung. Bewegung an der frischen Luft und Yoga (vor allem Vorbeugungen, Drehungen und entspannende Haltungen wie z. B. Savasana) sind ideal. 

 

Für einen guten Schlaf sorgt:

- ein Glas warme Milch (auch eine pflanzliche Alternative ist natürlich möglich) mit eine Prise Safran und einer Prise Muskatnuss oder beruhigende Kräutertees wie z. B. Melisse, Johanniskraut, Kamille, Baldrian

- eine Fußmassage mit Sesamöl und ein Tropfen Lavendelöl


Goldene milch

Ein ideales Getränk für die kalte Jahreszeit ist die Goldene Milch. 

 

Hier findest du das Rezept: Goldene Milch

So findest du uns:

Buddhi Yoga, Dierzerstrasse 2 / Tür 9, AT-4560 Kirchdorf an der Krems

Tel: +43 (0)699 181 33 160

       +43 (0)650 703 53 98